Zum Inhalt springen

LET'S TALK ABOUT

Lasst uns reden. Über die Werte des Sports. Über Chancen, Vertrauen und Respekt. Über die Werte, die es gilt zu wahren, um die Integrität des Sports zu schützen. Dabei steht in unserem Jubiläumsjahr der Dialog mit den Athletinnen und Athleten sowie mit euch allen im Vordergrund.
Wir - die NADA - werden 2022 20 Jahre alt. Lasst uns deshalb gemeinsam die Werte des sauberen Sports feiern.
Den Anfang macht eine Plakat-Kampagne zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Peking 2022.

Plakat-Kampagne 2022

Vom 4. bis zum 20. Februar 2022 finden die Olympischen Winterspiele und vom 4. bis zum 13. März 2022 die Paralympischen Winterspiele in Peking statt. In diesem Rahmen starten wir in das NADA-Jubiläumsjahr mit einer Plakat-Kampagne. Dabei gehen wir mit Eisschnellläuferin Katja Franzen, Bobsportlerin Annika Drazek und Eishockeyspieler Eduard Lewandowski in den Dialog zu den Werten Chances, Trust und Respect. Ihre Statements findet ihr unten. Haltet Ausschau nach den Plakaten und teilt mit uns euer Statement zu den Werten in eurem favorisierten Netzwerk: Facebook  @NADA.Deutschland, Instagram @nadadeutschland oder Twitter  @NADADeutschland.

LET'S TALK ABOUT Chances.

Eisschnellläuferin Katja Franzen nimmt einiges aus dem Sport für ihren Alltag mit. So sollte man alle Chancen im Leben nutzen, ohne anderen ihrer unfair zu berauben.

"Nutze jede Chance, die sich dir bietet - fair und ehrlich", lautet dabei ihr Statement.

LET'S TALK ABOUT Trust.

"Nicht nur im Sport gehören Vertrauen und Fairness dazu. Beides muss ich anderen und mir selbst gegenüber einbringen", betont Bobanschieberin Annika Drazek in dem Dialog für den sauberen Sport. Gerade im Teamsport ist das Vertrauen in dich und dein gesamtes Umfeld unerlässlich.
 

LET'S TALK ABOUT Respect.

Nur mit Respekt und Fairness kann Sport funktionieren. Eishockeyspieler Eduard Lewandowski, der 2006 bei den Olympischen Winterspielen in Turin (Italien) dabei war, bringt zum Thema Respekt ein: "Im und außerhalb des Sports geht es nicht ohne – dir selbst und anderen gegenüber.“